Aktuelles

Hörsaaleinteilung zur Wiederholungsklausur: Die Hörsaaleinteilung zur Klausur am Dienstag, 11. April, 13:30 Uhr wurde veröffentlicht, siehe unten.


This lecture will be held in German.

Einführung in die Rechnerarchitektur (IN0004) (Vorlesung)

Vortragende/r (Mitwirkende/r)
Umfang4 SWS
SemesterWintersemester 2016/17
UnterrichtsspracheDeutsch
Stellung in StudienplänenSiehe TUMonline
TermineSiehe TUMonline

Termine

Termine der Vorlesung

  • Montags, 12:00 (s.t.) - 13:30, MW 0001
  • Donnerstags, 8:30 - 10:00, MI HS 1

Die erste Vorlesung findet am Donnerstag, 20.10.2016 um 8:30 Uhr im Hörsaal MI HS 1 statt.

Termine der Zentralübung

  • Freitags, 13:15 - 14:45, MW 1801

Die erste Zentralübung findet am 21.10.2016 um 13:15 im Hörsaal MW 1801 statt.

Literatur

  • Tanenbaum: Structured Computer Organization. Pearson Studium, 2006, 5. Ausgabe
  • Patterson, Hennessy: Rechnerorganisation und –entwurf, 2009, 4. Ausgabe
  • Handbuch der Informatik, Hanser Verlag, 4. Auflage
  • Oberschelp, Vossen: Rechneraufbau und Rechnerstrukturen

Vorlesungsaufzeichnung

Die Aufzeichnung erfolgt mit dem Mediasite-System. Als Login-Daten benötigen Sie Ihre TUMonline-Kennung und Passwort. Bei Problemen wenden Sie sich bitte an streams-support@tum.de.

Klausur

Es gibt eine Klausur am Ende des Semesters ("Endterm"), jedoch keine Zwischenklausur ("Midterm").

Zur Klausur sind keine Hilfsmittel zugelassen. Die Assembler-, MI- und VHDL-Merkblätter (siehe Informationsmaterial oben) werden vor der Klausur ausgeteilt.

Die Anmeldung zur Klausur erfolgt über TUMonline. Weitere Informationen, auch zum Anmeldezeitraum, finden Sie auf den Seiten der Fakultät. Bitte melden Sie sich unbedingt rechtzeitig an! Eine nachträgliche Anmeldung ist im Normalfall nicht möglich.

Termine
  • Endterm: Freitag, 17. Februar 2017, 16:00 - 18:00 Uhr
  • Wiederholungsklausur: Dienstag, 11. April 2017, 13:30 - 15:30 Uhr
Inhalte der Klausur
  • Fragen zur Vorlesung [ca. 25 %]
  • Maschinennahe Programmierung (Assembler) [ca. 25 %]
  • Mikroprogrammierung [ca. 25 %]
  • Rechnerunterstützter Schaltungsentwurf (VHDL und Schaltungslogik) [ca. 25 %]

Alte Klausuren der vergangenen Jahrgänge können zu Übungszwecken heruntergeladen werden.

Hörsaaleinteilung Wiederholungsklausur: Nachname - Hörsaal

A - JK - RibRic - Z
MW 1801Interim HS 2CH 21010