This lab course will be held in German.

Praktikum - Rechnerarchitektur (IN0005) (Praktikum)

Vortragende/r (Mitwirkende/r)
SemesterSommersemester 2015
Stellung in StudienplänenSiehe TUMonline

Teilnahmekriterien & Anmeldung

Siehe TUMonlineDie Teilnahme am Praktikum setzt das Bestehen der Klausur in "Einführung in die Rechnerarchitektur" (IN0004) voraus. Neben der obligatorischen Anmeldung in TUMonline ist bei konkretem Gruppenwunsch eine zusätzliche Anmeldung an eti@lists.lrz.de notwendig.

Beschreibung

Durchführung von Projekten in Teams zu den Themenbereichen - maschinennahes Programmieren, - Mikroprogrammierung und - Schaltungsentwurf mittels VHDL. Bei der Bewertung der Lösungen wird Teamfähigkeit, Projektplanung, Aufgabendokumentation und Lösung der Aufgabe bewertet. Die Projektarbeit umfasst eine schriftliche Ausarbeitung und einen Abschlussvortrag.

Inhaltliche Voraussetzungen

Modul IN0004

ERA-Verwaltung

Die ERA-Verwaltung finden Sie im Raum 01.06.022B.
Sprechzeiten: nach Vereinbarung

An- und Abmeldung

  • Die Teilnahme am Praktikum im SS15 setzt das Bestehen der Klausur "Einführung in die Rechnerarchitektur" (IN0004) voraus, sei es im WS14/15 (04.02.2015) oder in einem früheren Semester.
    Studierende, die die Wiederholungsklausur im SS15 (08.04.2015) bestanden haben, können sich erst im WS15/16 für das Praktikum anmelden.
  • Die Anmeldung zum Praktikum erfolgt in TUMonline (IN0005). Der Anmeldezeitraum läuft vom 23.03.2015 bis zum 10.04.2015. Gruppenwünsche können per E-Mail der ERA-Verwaltung mitgeteilt werden.
  • Eine Anmeldung zur Prüfung im Praktikum ist notwendig und erfolgt über TUMonline. Die Fristen auf den Seiten des Prüfungsausschusses sind einzuhalten. Bei Problemen wenden Sie sich bitte an folgende Ansprechpartnerinnen.
  • Ein Abbruch des Praktikums ist der ERA-Verwaltung unverzüglich mitzuteilen.

Organisatorisches

Das Praktikum Rechnerarchitektur wird in Form von Projekten durchgeführt. Die Praktikumsteilnehmer werden in 3er-Gruppen eingeteilt und bearbeiten jeweils 2 Projekte. Jeder Gruppe wird ein Tutor als Betreuer zugeordnet.

Ablauf

Der Ablauf des Praktikums wird in der Praktikumsordnung beschrieben. Die dort gegebenen Informationen sind zu beachten und unbedingt einzuhalten.

In gemeinschaftlicher Arbeit erstellt jede Gruppe ein Pflichtenheft und eine Spezifikation. Diese Dokumente dienen als Basis für die anschließende Implementierung. Der betreuende Tutor beantwortet als Ansprechpartner auftretende Fragen.

Jedes Gruppenmitglied übernimmt darüber hinaus eine spezielle Aufgabe. Diese Aufgaben sind Projektleitung, schriftliche Ausarbeitung und fachlicher Abschlussvortrag.

Abgabefristen

  • 17.05 Pflichtenheft
  • 07.06. Spezifikation
  • 28.06. Implementierung
  • 12.07. Ausarbeitung und Projektleiterbericht
  • 27.07. - 07.08. Abschlussvorträge

Informationsmaterial